LUNA AGONIA

Drei junge Frauen begegnen sich - lieben sich - und zerstören sich. Der 90minütige Film "Luna Agonia" erzählt die Geschichte einer geheimnisvollen Droge, von den Menschen, die sich in ihr verlieren und dem Geheimnis, dass dahinter steckt. In den Hauptrollen Yuho Yamashita, Saskia Joseph und Kristina Malyseva. Kamera: Christiane Buchmann. Comic-Zeichnungen: Steff Murschetz.  Produktion, Drehbuch & Regie: Andreas Z Simon

Facebook-Seite zum Film: www.facebook.com/lunaagonia